Wettkampfsport

Universitätsmitglieder vertreten Rostock national und international

Die Coronapandemie hat auch dem Wettkampfsport in Deutschland eine Zwangspause verordnet. Jetzt geht es aber wieder los. Sportler*innen unserer Universität vertreten die Universität national und international. Zur Universität, und damit bei Hochschulmeisterschaften zugelassen zählen alle direkten Mitarbeitenden und Studierenden. Teilnehmer*innen des Hochschulsports sind nicht automatisch zugelassen.

Interessierte Sportler*innen können gerne Kontakt mit dem Team des Hochschulsports aufnehmen. Das Wettkampfgeschehen koordiniert Dr. Ulf Reder. Im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten versuchen wir Wettkampfteilnahmen zu unterstützen.

Zun den Ausschreibungen des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes geht es hier: National / adh - Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband

Alle Informationen zum Wettkampfbetrieb und zur Entsendung unserer Sportler*innen haben wir hier zusammengestellt: 

 

ADH wichtiger Partner

Für leistungssportlich ambitionierte Studierende bietet der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (ADH) jährlich in mehr als 30 Sportarten bundesweit über 50 Wettkampfveranstaltungen an.

Der Hochschulsport der Universität Rostock nimmt regelmäßig den Deutschen Hochschulsport Meisterschaften, den Hochschulsportpokal- Veranstaltungen und adh – Open teil. So starten Mannschaften in den jährlichen Rundenspielen in den beliebtesten Ballsportarten, werden Titelkämpfe in den klassischen Sportarten besucht, wie z. B. in der Leichtathletik, im Rudern oder im Judo und vertreten Teilnehmer die Farben der Rostocker Universität bei den adh – Open in verschiedenen Trendsportarten, wie Ju - Jutsu und Jazzdance.

Besondere Leistungen im Bereich Wettkampfsport werden gelegentlich durch eine Teilnahme an Europäischen Studenten Meisterschaften ( UEC ) oder an Internationalen studentischen Wettbewerben honoriert.

Darüber hinaus fördert der HSP die breite Palette wettkampfsportlicher Aktivitäten in der Region und organisiert universitätsinterne Wettkämpfe.