Hochschulsport der Universität Rostock

Herzlich Willkommen!

Der Hochschulsport erfüllt eine wesentliche Bildungsaufgabe im Hochschulleben.

Er zielt auf die Entwicklung und Herausbildung individueller Handlungskompetenz der Studierenden und Mitarbeiter(innen) in und mit sportlicher Aktivität zur Sicherung und Förderung der Gesundheit, der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens.

Das Spektrum der ca. 250 Sportangebote mit seinen über 6000 Kursplätzen bietet den Interessenten sowohl die Möglichkeit zum allgemeinen Üben in angeleiteten Kursen und freien Übungstreffs sowie zum betreuten Individual- und Mannschaftssporttraining mit der Option der Teilnahme an Wettkämpfen - und das für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner gleichermaßen.

Die Konzipierung des Sportprogramms erfolgt bedarfsorientiert von Semester zu Semester neu. Das Programm umfasst i. d. R. Angebote des metrischen, rhythmisch-kompositorischen und technisch-taktischen Sports, des sportartungebundenen Konditions- und Entspannungssports, der sportlich determinierten Kleinkunst und des Pferdesports.

Aufgrund der hervorragenden territorialen Sportbedingungen für den Wasser – und Beachsport wird ihnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Eine Tatsache, die ihren Ausdruck neben der Erweiterung der Formenvielfalt der Angebote insbesondere in der Durchführung von Reisen in attraktive Sportgebiete findet, wie es für den Wintersport schon lange zur Normalität gehört.

 

Der Leiter des Hochschulsports, Dr. Hartmut Preuß, ist krankheitsbedingt bis zum 14.11.2018 nicht erreichbar. In dringenden Fällen bitte telefonischen Kontakt über das Sekretariat der Geschäftsstelle suchen.

 

DHM Volleyball der Frauen in Rostock

Am 14.11.2018 wird in der Universitätssporthalle die Vorrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaften im Volleyball der Frauen ausgetragen. Die Spiele zwischen den Mannschaften der TU Dresden, der HU Berlin, der TU Berlin, der WG Potsdam, der WG Halle und dem Gastgeber, der Universität Rostock, finden von 15.00 - ca. 22.00 Uhr statt. Alle volleyballinteressierte Studenten/innen sind zu diesem Wettkampfhöhepunkt herzlich eingeladen unser Team leidenschaftlich zu unterstützen.