Angaben zur Person


Schulische Ausbildung

  • 1967 – 1974 „M.-Thesen“ OS Rostock
  • 1974 – 1978 EOS „E.-Thälmann“ Rostock

Wehrdienst

  • 1978 – 1981 Dienst in der NVA
    • 11/1978-04/1979 Unteroffiziersschule Eggesin-Karpin
    • 05/1979-04/1980 Panzerfahrer „T 55 P“ Gefechtspanzer, taktische Nummer 4355
    • 05/1980-10/1981 Fahrer Bergepanzer „T 55 TK“, taktische  Nummer 4370 Fahrgestell-Nr.: MHYV-17 ZKN

Studium

  • 1981 – 1985 W.-P.-Universität Rostock Institut für Sportwissenschaft
    • Abschluss: „Dplm.-Lehrer für Sport und Geschichte“

Beruflicher Werdegang

  • 1985 - 1991  Sportlehrer im Hochschulsport der Universität Rostock,
    •  Arbeit an der Dissertation A,
    •  Promotionsabschluss: 1992, Thematik: Strukturwandel im Hochschulsport (eingereicht zum 6. Wiss. Wettbewerb des ADH)
  • 1991 – 2018 Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter,
    • Dozent am Institut für Sportwissenschaft, FB „Theorie und Praxis der Sportarten“ Schwerpunkt Sportspiele / Kleine Spiele & Freizeitspiele
    • Mitarbeiter im Hochschulsport:
      • Verantwortlich für den Bereich Wettkampfsport
      • Trainer & ÜL Fortbildung
      • Homepage, ÜL-Akquise
      • Aus – und Weiterbildung von Rettungsschwimmern (DLR)